Programmieren lernen (11)

Was vorher war und wie es weiter ging

Um meinem Ziel etwas näher zu kommen begab ich mich wieder nach Github und suchte nach dem Repository (die Insider sagen: repo) von Human Connection.  Dazu tippe ich einfach  github in das Adressfeld meines Browsers ein und wähle das Open Source Projekt aus, bei dem ich mitarbeiten will.  Wenn du Interesse hast, kannst du auch gleich diese Adresse benutzen
https://github.com/Human-Connection/Human-Connection

Zu diesem Zeitpunkt war das, was man dann sieht, nicht mehr so neu für mich. Ich war ja schon zu Beginn mal hier, als ich den Anfang für mein Projekt
https://github.com/erhardtstiefel/Neugierig suchte. Allerdings war ich über die Bearbeitung der Dokumentation nicht hinaus gekommen.

Jetzt konnte ich bei HC die sogenannten Issues  sehen.

Hier taucht man ein in eine Welt, in der die englische Sprache dominiert. Wahrscheinlich gibt es irgendwo ein Fachlexikon, in dem die Erklärungen der häufig verwendeten Begriffe wie Issue, Pull Request, Feature, Bug, usw. zu finden sind. Aber da es ja englische Begriffe sind, ist die Erklärung dann auch in Englisch und für manchen Leser vielleicht abschreckend. Deshalb will ich versuchen, hier in meinem Blog die Bedeutung der wichtigsten Begriffe, so gut ich kann, dort wo sie  gebraucht werden zu erläutern.


Ein Issue (=Problem) enthält zunächst nur die verbale Beschreibung einer neuen Funktion (=Feature) oder eines erkannten Fehlers (=Bug) mit ergänzenden Hinweisen zum Verständnis für den Programmierer. Wer sich an der Lösung beteiligen will oder auch nur daran interessiert ist, wie das Issue programmtechnisch gelöst wird, kann sich eintragen (=subscribe). 
Ich suchte mir ein Issue aus, von dem ich meinte, dass es für einen Anfänger geeignet ist, denn ich verstand die Beschreibung und konnte den Fehler frontend (=im Browser) reproduzieren, indem ich die Sprache von Deutsch auf Italienisch umschaltete und den Fehler sah.

Weil ich keine Ahnung hatte, wie ich das Problem (=Issue) lösen könnte, trug ich mich ein und bekundete mein Interesse (=subscribe) in der Hoffnung, jemand würde es mir zeigen.
Aber Robert hatte schon ein anderes Issue für mich ausgesucht!

Die Issues  kann man sortieren oder filtern wenn man auf die bunten Knöpfe (=button) dahinter klickt. Ich  klickte auf „good first issue“ (=gute Aufgabe für Neulinge) und dann sah ich die mir zugedachte Aufgabe unterhalb der, die ich mir zuerst ausgesucht hatte. Mein Stiefel Symbol (=avatar) zeigt an, dass ich mich dieser Aufgabe inzwischen bereits angenommen hatte (=assigned).

Vermutlich hat Robert mir dieses Issue zugeordnet, weil es von ihm eröffnet wurde, wie man unterhalb des Titels lesen kann. Dann schaute ich es mir genauer an und verstand die Aufgabe. Sah nicht kompliziert aus. Die Fehlermeldung eines HC Benutzers hatte Robert in Deutsch in das Issue kopiert und freundlicherweise noch ins Englische übersetzt. Die Aufgabenstellung steht so darunter:

Allerdings zeigt sich bald, dass ich Punkt 1. und 2. nicht erfüllen kann, weil mich an den angegeben Adressen nicht einloggen kann. Ich brauche wieder Hilfe. Als Robert wieder Zeit hat, zeige ich ihm das und – er weiß auch nicht wieso!
Das ist etwas Neues! Robert muss auch jemand fragen?! Ja, super!

Wie es weiter ging